Datenschutz

Datenschutzerklärung der Rechtsanwaltskanzlei Sven Bleckmann


Information zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Daher haben wir z.B. auch darauf geachtet, dass die Server unserer Website ausschließlich in Deutschland stehen. Wir informieren Sie im Folgenden und um selbstverständlich allen uns obliegenden gesetzlichen Informations- und Aufklärungspflichten nachzukommen, darüber wie wir Ihre Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen hinsichtlich der Datenverarbeitung zustehen. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um sich mit den folgenden Informationen vertraut zu machen.

Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten nach Art. 4 DSGVO sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder eine identifizierbare natürliche Person beziehen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung gem. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die

Rechtsanwaltskanzlei Sven Bleckmann

Emdenstraße 8, 30167 Hannover – (nachfolgend „wir“).

Sie können uns unter der vorstehenden Postanschrift oder unter der

Telefonnummer +49 511 37 38 6112 sowie unter der E-Mailadresse kontakt@rechtsanwalt-bleckmann.de,

in Datenschutzbelangen bitte mit dem Betreff „Datenschutz“ erreichen.


Umfang sowie Zwecke der Datenverarbeitung

Im Folgenden möchten wir Sie über den Umfang der Datenerhebung und -speicherung sowie deren Nutzung und über den Zweck der jeweiligen Datenerhebung aufklären.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und/oder Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Frage(n) zu beantworten.

Die Daten, die Sie uns zukommen lassen, sind den Mitarbeitern*innen und den Anwälten*innen zugänglich, die mit Ihrem Vorgang befasst sind. Außerdem nutzen wir die Daten für die Kommunikation mit Ihnen.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen (z.B. Web-Hosting) oder Ihre Daten für werbliche Zwecke (Newsletter) nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren.

Selbstverständlich sind uns die Dienstleister über Auftragsdatenverarbeitungsverträge nach Art. 28 DSGVO und durch entsprechende Verschwiegenheitsklauseln (für IT-Dienstleister) verpflichtet. Darüber hinaus wurden sie von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert. Soweit die Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, informieren wir Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des jeweiligen Angebotes.

Unsere Website enthält auch Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluss haben. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für diese Website. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt der verlinkten Websites. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen. Für weitere Informationen zum Thema Datenschutz lesen Sie bitte deren eigene Datenschutzerklärungen.


Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website sowie Art und Zweck der Verwendung

Beim Aufruf unserer Website www.rechtsanwalt-bleckmann.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server (Standort: Deutschland) unserer Website gesendet. Dies geschieht auch bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie uns keine anderweitigen Informationen übermitteln.

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieser Website einsetzen.

Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, werden durch uns bzw. unseren Hostinganbieter die folgenden Daten (sogenannte Serverlogfiles) erhoben:

  • IP-Adresse des Anfragenden und der anfragenden Provider
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp nebst Version und ggf. das Betriebssystem und dessen Oberfläche

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung von uns bzw. unseres Hostinganbieters ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art 28 DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Unsere Website wird ausschließlich in Deutschland gehostet. Unser Dienstleister lässt seine Rechenzentren jährlich durch den TÜV nach ISO 27001 (ehemals 7799) für hervorragende Verfügbarkeit und IT-Sicherheit aller Cloud Services zertifizieren. Zudem umfasst diese Zertifizierung zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen in der IT-Infrastruktur selbst, in der Sekundärtechnik und in der Prozesskette. Ihre Daten sind dadurch und durch die strengen deutschen Datenschutzvorschriften abgesichert.

Möchten Sie gerne wissen wer unser Dienstleister ist, so fragen Sie uns gerne. Aus Gründen der IT Sicherheit möchten wir hier auf eine öffentliche Nennung verzichten.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie, nur stark eingeschränkt, Analysedienste ein. Dies geschieht, um zu verstehen wie Sie unsere Website nutzen und wir sie ggf. verbessern können. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie weiter unten unter Cookies und Analyse-Tools.


Nutzung unseres Kontaktformulars sowie Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon, Fax

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen; wir kommunizieren mit Ihnen auf Deutsch und in Englisch. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden (wie z.B. Ihren Namen und Ihre Telefonnr. um uns die Kommunikation zu erleichtern).

Gleiches gilt für die Kontaktaufnahme per E-Mail, Telefon oder Fax. Hierbei erfragen wir in der Regel Ihren Namen und/oder eine Telefonnummer/E-Mail Adresse um Ihre Anfrage bearbeiten zu können.

Wenn Sie uns vorab solche personenbezogenen Daten nicht mitteilen wollen, kommen Sie stattdessen gerne einfach während unserer Öffnungszeiten in die Kanzlei.

Bitte teilen Sie uns bei der Kontaktaufnahme auf keinen Fall personenbezogene Daten mit, die sich auf Dritte beziehen (z.B. von Gegnern etc.); das ist datenschutzrechtlich nicht ohne Weiteres zulässig. Ob wir entsprechende Daten für die Beratung/Ihren Fall benötigen und wie wir diese Daten erheben dürfen, können wir bei Abschluss der Mandantenvereinbarung klären.

Es ist nicht auszuschließen, dass der Inhalt unverschlüsselter E-Mails von Dritten eingesehen werden kann, sodass eine hinreichende Vertraulichkeit der Daten nicht besteht. Sofern wir weitere Daten zur Bearbeitung Ihres Falles benötigen, werden wir Sie bei Abschluss einer Beauftragung um Ihre ausdrückliche Einwilligung bitten.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme sowie auch die Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrages zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf unserem berechtigten Interesse, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Sie können die Einwilligung (nach lit. a) jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.


Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, die eine angemessene Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten. Das gilt insbesondere für den Schutz vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust, unbeabsichtigter Zerstörung oder unbeabsichtigter Schädigung.


Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe). Soweit uns (nur) noch Ansprüche gegen Sie zustehen, orientieren wir uns an der gesetzlichen Verjährungsfrist von 3 Jahren, § 195 BGB.


Betroffenenrechte (u.a. Auskunfts-, Widerspruchs, Widerrufs- und Löschungsrechte)

Unabhängig von den vorstehenden Ausführungen können Sie jederzeit der Verwendung Ihrer Daten nach der Maßgabe von Art. 21 DSGVO widersprechen und eine etwaige daneben erteilte Einwilligung zur Verwendung Ihrer Daten jederzeit widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligungen zur Datenverarbeitung widerrufen bzw. der Verwendung der Daten widersprechen, berührt dies die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht.

Weiter können Sie jederzeit die von uns erhobenen und gespeicherten Daten berichtigen, sperren oder löschen lassen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass einzelne Rechte in bestimmten Fällen eingeschränkt sein können. Sollte dies der Fall sein, werden wir Ihnen den Grund hierfür mitteilen. Seit Mai 2018 steht Ihnen auch das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO zu. Darüber hinaus haben Sie auch einen Anspruch darauf zu erfahren, welche Daten wir über Sie speichern (Recht auf Auskunft Art. 15 DSGVO).

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich nach Art. 77 DSGVO mit einer Beschwerde an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Die für unsere Kanzlei zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftrage für den Datenschutz Niedersachsen – Barbara Thiel – Prinzenstr. 5, 30159 Hannover, poststelle@lfd.niedersachsen.de.

Für die Geltendmachung Ihrer Rechte oder für Anregungen und Verbesserungsvorschläge können Sie sich gerne an uns unter der E-Mailadresse kontakt@rechtsanwalt-bleckmann.de mit dem Betreff „Datenschutz“ wenden.


Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies können keine Programme ausführen und richten auf Ihrem Endgerät auch keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In Cookies werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
  • Persistente (temporäre) Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch nach Ihren Wünschen so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass die vollständige Deaktivierung von Cookies dazu führen kann, dass Sie evtl. nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.


Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tools zu entnehmen.


Einsatz von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“). Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Cookies) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „IP Anonymisierung“ (anonymizeIP). Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google im Bereich der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dann erst dort gekürzt.

Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird auch nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in „Google Analytics Opt-out Browser Add-on“ herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Bei Google gespeicherte Daten auf Nutzer- und Ereignisebene, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 14 Monaten anonymisiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de.

Im Auftrag mit uns wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzungsbedingungen: https://policies.google.com/terms?hl=de, Übersicht zum Datenschutz: https://policies.google.com/?hl=de, sowie die Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=dey.


Google Fonts

Um die Darstellung bestimmter Schriften in unserem Internetauftritt zu ermöglichen binden wir Schriftarten („Google Fonts“) des Anbieters Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, ein. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


Google Tag Manager

Streng genommen muss dieser Hinweis nicht erfolgen, da Google mit dem Tag Manager keine persönlichen Daten erhebt. Im Folgenden möchten wir aber der Vollständigkeit halber die Hinweise von Google hierzu aufzeigen.

Mit dem Google Tag Manager können Vermarkter Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Der Tag Manager selbst, der die Tags einsetzt, funktioniert jedoch ohne Cookies und erfasst keine personenbezogenen Daten. Er sorgt lediglich für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Zu diesen jeweiligen Drittanbietern finden sich entsprechende Erklärungen in dieser Datenschutzerklärung. Der Google Tag Manager verwendet diese Daten aber nicht. Haben Sie eine Deaktivierung von Cookies eingestellt oder sonst vorgenommen, wird diese für alle Tracking-Tags beachtet, die mit dem Google Tag Manager eingesetzt wurden, das Tool ändert also Ihre Cookie-Einstellungen nicht.

Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsrichtlinien von Google und den Datenschutzhinweisen von Google für dieses Produkt.


reCAPTCHA

Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen binden wir in bestimmten Fällen die Funktion reCAPTCHA ein. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung – sog. Bots, z.B. bei Eingaben in Onlineformularen. Die Verhaltensangaben der Nutzer (z.B. Mausbewegungen oder Abfragen) werden ausgewertet, um Menschen von Bots unterscheiden zu können.

ReCAPTCHA wird von Google zur Verfügung gestellt.
Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.
Website: https://www.google.com/recaptcha/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active; Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated.


Aktualität und Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden von uns auf dieser Seite veröffentlicht.

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand vom 12.12.2019.